Pressematerial

zu Ausstellungen und Aktionen des bbk


13. Februar 2017 // Kaleidoskop

»Kaleidoskop – Faszinierende Kunstwelten in Castrop-Rauxel«

So wie der Blick in ein Kaleidoskop gestaltet sich die eindrucksvolle und facettenreiche Ausstellung des Bezirks Mittleres Ruhrgebiet des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Westfalen in der Bürgerhaus-Galerie in Castrop-Rauxel. 17 Künstlerinnen und 3 Künstler gewähren faszinierende Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen. Fotografie, klassische Arbeiten auf Leinwand ,aber auch Mischtechniken, Figürliches aus Acryl, Glas, Fresko, Wachs- und Keramikarbeiten, Plastiken, Zeichnungen, übermalt, geschichtet, geformt, geritzt oder gespachtelt wird in der Castrop-Rauxeler Stadtgalerie präsentiert.

All diese unterschiedlichen Werkstoffe in ihren vielfältigen farblichen, gestischen und malerischen künstlerischen Bearbeitungszuständen entstammen der Kunstsfabrikation des BBK-Westfalen. Brigitte Bailer, Vorsitzende und Barbara Abendroth, Leiterin des Bezirks Mittleres Ruhrgebiet im BBK-Westfalen freuen sich auf diese erste Ausstellung der Bezirksgruppe. Sie entfalt kaleidoskopartig einen wunderbaren Eindruck der Kunstfabrikation im größten Künstlerverband Westfalens.

So stehen Farben und Schichtungen, streifige Übermalungen und informelle malerische Gesten bei Elke Emmert und Anschi Pohlmann im Mittelpunkt. Robert Evangelisto spielt gekonnt fotografisch mit Rembrandts Goldhelm-Sujet. Egon Stratmann erinnert mit seinem rotfarbigen Roben-Mann an kirchliche Richter oder Würdenträger. Die Ruhe und Kraft eines menschlichesn Antlitzes zeigt uns die Künstlerin SARIDI mit der netzartig überzogenene Wachs-Maske mit dem Titel »Laut in der Stille«.

Dass aktuell auch die Zeit aus den Fugen gerät, zeigt uns eindrucksvoll Renate Schieck mit ihrer gleichnamigen Botschaft auf Plexiglas und Wachs. Und auch Barbara Abendroths keramische Kindersoldaten geben gemeinsam mit Margarete Eppendorfs dreiteiliger Fotoarbeit zur Genfer Konvention ein starkes künsterischpolitisches Statement zur Zeit ab.

Starke Typen und Figuren zeigen sowohl Christoph Mandera mit seinen humorvollen starkfarbigen Figurationen »Men in black« wie auch Almut Rybarsch-Tary mit ihren plastisch-temperamentvollen Stadtgesichtern. Anders, aber genauso mit überbordender Dynamik zeigt Claudia Quick ihre gestisch-wilde Licht- und Farbmalerei und korrespondiert so auch mit der beeindruckenden informellen Gestik von Evelyn Roepkes titelgebendem Acryl-Werk »Kaleidoskop«.

Informell und haptisch an Korrosionen erinnernd, präsentiert Brigitte Bailer ihre geheimnisvollen und durchdringenden MischtechnikArbeiten aus der Reihe »Werke im Werk«. In völlig anderer Technik, mit der Jahrtausende alten Freskotechnik, inder Putz und Malschichten ineinander übergehen, beeindruckt Brigitte Mühlenkamp mit Öl, Wachs und schafft so Risse, Einbrüche und Einblicke in tieferliegende Untergründe.

Seelische Untergründe und Einblicke bei bei offenem Fenster in surreale Traumwelten gestattet uns Dagmar Rust. Traum, und Traumwelten sind auch Gegenstand der Mischtechnik-Arbeiten von Sandra Lamzatis die uns den Geist in der Flasche zeigt.

Geistig-sinnlich gestaltet sich Alexandra Wagners Farbmalerei zum Thema Blau mit Ölpigmenten und Lack. Und das Thema Blau spiegelt sich auch in Rita-Maria Schwalgins Fotoarbeit »Im Innern«, die uns irritierende U-Boot-artige blaue Einblicke gewährt.

Eindrücke von verlassenen Orte, Treppenabgängen, Spuren und Hinterlassenschaften zeigt uns Verena Stanislawski in ihrer Mischtechnik-Arbeit. Dies kontrastiert Ulla Rosenbaum mit einer ihrer heiter-fröhlichen Ölkreide-Acrylzeichnung auf Karton zum Allgäuer Sommer.

Eröffnung der Ausstellung:
Sonntag, 26. Februar 2017 um 11 Uhr
Ort:
Bürgerhaus-Galerie der Stadt Castrop-Rauxel
Leonhardstraße 4
44575 Castrop-Rauxel
Öffnungszeiten:
26. Februar bis 26. März 2017
Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9 bis 12 Uhr und 15 bis 21 Uhr
Samstag, Sonntag: 10 bis 13 Uhr
Eintritt frei!

Eine Ausstellung des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Westfalen e. V., Bezirk Mittleres Ruhrgebiet:
Barbara Abendroth, Brigitte Bailer, Elke Emmert, Margareta Eppendorf, Robert Evangelisto, Sandra Lamzatis, Christoph Mandera, Brigitte Mühlenkamp, Anschi Pohlmann, Claudia Quick, Evelyn Roepke, Ulla Rosenbaum, Dagmar Rust, Almut Rybarsch-Tarry, SARIDI., Renate Schieck, Rita-Maria Schwalgin, Verena Stanislawski, Egon Stratmann, Alexandra Wagner

zurück

 



zum Anfang